Sehr geehrte Klienten!

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir zu Ihrem und unserem Schutz bemüht, nur Vorgänge mit persönlicher Anwesenheitspflicht in der Kanzlei durchzuführen.

Ob Sie für Ihr Anliegen einen Termin in der Kanzlei persönlich wahrnehmen müssen, können Sie gerne bei uns erfragen.

Parteienverkehr wird grundsätzlich bis auf Weiteres nur Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 12 Uhr stattfinden.

Für Termine außerhalb dieser Zeit ersuchen wir Sie um vorherige Terminvereinbarung, da wir uns vorbehalten, den Kanzleibetrieb am Nachmittag vorzeitig einzustellen.

In der Karwoche (6. bis 10. April) ist die Kanzlei Mo. bis Do. von 8 - 12 Uhr geöffnet. Nachmittags ist kein Kanzleibetrieb! Am Karfreitag ist die Kanzlei gänzlich geschlossen.

Sollten Sie einen bereits vereinbarten oder geladenen Termin bei uns verschieben wollen, können Sie uns ebenfalls jederzeit gerne kontaktieren.

In jedem Fall ersuchen wir Sie, wenn Sie Anzeichen einer Erkrankung haben, den Termin nicht wahrzunehmen und den Termin zu verschieben!

Wir ersuchen Sie um Verständnis, dass wir in der Kanzlei nach den Empfehlungen zur Reduktion eines Infektionsrisikos auf Händeschütteln verzichten und etwas größere Distanz einhalten. Eventuell kann Ihr Anliegen auch direkt am Empfangsschalter erledigt werden.

Bitte legen Sie vor dem Betreten der Kanzlei einen Mund-Nasen-Schutz an!

Bildergebnis für piktogramm händeschütteln

Ebenso ersuchen wir Sie, sich an die Empfehlungen zur Atem- und Handhygiene zu halten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.