Sehr geehrte Klienten!

Aufgrund der aktuellen Situation sind wir zu Ihrem und unserem Schutz bemüht, nur Vorgänge mit persönlicher Anwesenheitspflicht in der Kanzlei durchzuführen.

Ob Sie für Ihr Anliegen einen Termin in der Kanzlei persönlich wahrnehmen müssen, können Sie gerne bei uns erfragen.

Sollten Sie einen bereits vereinbarten oder geladenen Termin bei uns verschieben wollen, können Sie uns ebenfalls jederzeit gerne kontaktieren.

In jedem Fall ersuchen wir Sie, wenn Sie Anzeichen einer Erkrankung haben, den Termin nicht wahrzunehmen und den Termin zu verschieben!

In Ihrem eigenen und unserem Interesse sind folgende Punkte strikt einzuhalten:

  • Maskenpflicht

    Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes
    Ohne Maske dürfen Sie das Gebäude der Kanzlei nicht betreten.
    Gesichtsvisiere sind kein adäquater Ersatz für Masken und daher nicht mehr erlaubt.
  • Abstandsgebot

    Mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen einhalten
  • Verzicht auf körperlichen Kontakt

    Händeschütteln und Umarmungen vermeiden
  • Einhaltung von Hygienemaßnahmen

    Regelmäßig Hände mit Seife oder alkoholhaltigem Desinfektionsmittel waschen
    Gesicht und vor allem Mund, Augen und Nase nicht mit den Fingern berühren
    In Armbeugen oder Taschentuch niesen, Taschentuch entsorgen
  • Folgen Sie unseren Anweisungen!

    z.B. bezüglich der Einschränkung der Zahl von Personen, welche die Kanzlei betreten dürfen.

Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz.